GESCHICHTE & PHILOSOPHIE

Die Geschichte von Femkit begann mit der Suche nach einem schlichten, klassischen Kleid, das der Figur schmeichelt und gleichzeitig erschwinglich ist. Das gewisse Etwas musste es haben, für jede Silhouette und Gelegenheit passend sein und natürlich durften Taschen nicht fehlen. Da Designerin Cindy Schlobinsky ein solches Kleid nicht auf den handelsüblichen Wegen fand, entwarf sie ihr eigenes.

So wurde 2011 Femkit geboren. Anfangs mit Fokus auf Jerseystoffe und von den zwanziger Jahren inspirierte Blusenkleider entstanden nach und nach feminine Silhouetten mit Wiener Nähten und ausgeklügelten Passformen. Cindys Designs sind klassisch und tragbar. Sie atmen den Hauch von gestern und berühren die Gegenwart. Femkit erschafft zeitlose Lieblingskleider, die jedes Frauenherz höher schlagen lassen.

 

Femkit ist mehr als nur ein Modelabel. Es verkörpert Lebendigkeit, feminine Ästhetik und zeitlose Eleganz, die die Werte der Gründerin Cindy widerspiegeln.

Femkit wird von Kundinnen auf der ganzen Welt geliebt und feiert 2021 sein 10-jähriges Jubiläum. Wir verstehen uns zutiefst als Marke, die ihre Werte und ihr Lebensgefühl mit ihren Fans teilt.

Alles begann im Wedding

Im Februar 2012 eröffnete Cindy Schlobinsky einen DaWanda Shop mit ihren ersten acht Kleidern. Als studierte Designerin und Autodidaktin erschuf sie sich in ihrem 20m² Atelier in einem Hinterhof im Berliner Wedding einen eigenen Look rund um ihre Designs, setzte die Kleider gekonnt in Szene und gestaltete Layout und Fotos komplett nach ihren Vorstellungen. Etwas, was sich die Designerin und leidenschaftliche Fotografin bis heute nicht nehmen lässt.

Der Shop stieß innerhalb kurzer Zeit auf große Resonanz, so dass Team und Sortiment rund um Femkit sich seither stetig weiterentwickeln und wachsen. Während die ersten Kleider noch auf Haushaltmaschinen genäht wurden, konnten mit den Jahren professionelle Maschinen und Mittel beschafft werden, um dem Traum der eigenen Produktionsstätte näher zu kommen.

 

Seit 2014 sitzt Femkit im Berliner Prenzlauer Berg. Zunächst mit dem Fokus auf Verkauf im eigenen Store befand sich das Label unter der Schirmherrschaft der neu gegründeten Modekonstrukt GmbH in der Eberswalder Straße unweit des Mauerparks.

Nachdem DaWanda 2018 seine Türen schloss, gewann der eigene Onlineshop  mehr und mehr an Bedeutung und die Femkit Community wuchs weit über die Grenzen Europas hinaus.

Schließlich fand Femkit seine Heimat am Arnswalder Platz unweit des Stierbrunnens in der Danziger Straße. Hier tüftelt, werkelt und produziert das Femkit-Team rund um eure Kleider und Looks und kann seine kreativen Ideen auf großem Raum entfalten.

Wir empfehlen

Timeless elegance and perfect shapes.