Aus aktuellem Anlass und aufgrund der hohen Nachfrage haben wir beschlossen, dass wir Euch ab sofort eine Maske pro Bestellung schenken.*

Da unsere fleißigen und in diesen Tagen auch tapferen Schneiderlein bereits stark für die Herstellung des Bedarfs an Masken der Pflegezentren und Berliner Kliniken eingespannt sind, können wir Euch derzeit keine Masken exklusiv zum Verkauf anbieten.

Wir hoffen jedoch, dass wir Euch mit der kleinen Beigabe erfreuen können!

Die Corona-Krise bringt für uns als junges Unternehmen große Herausforderungen. Diesen stellen wir uns Tag für Tag aufs Neue – mit viel Liebe, Kraft und Hoffnung und natürlich unter Berücksichtigung aller notwendigen Vorsichtsmaßnahmen.

Doch auch wenn diese Aufgabe viel unserer Aufmerksamkeit und Energie in Anspruch nimmt, können und wollen wir nicht die Augen verschließen vor dem, was uns als Gemeinschaft alle angeht: Die Sicherheit und Gesundheit jedes Einzelnen.

Wir haben uns daher entschlossen, die für die Fertigung unserer Kleider zur Verfügung stehenden Produktionsmöglichkeiten nun zum Nähen von Behelfsmasken für Berliner Kliniken, Pflegeeinrichtungen, Kitas & Schulen zu nutzen und diese zu spenden.

Unsere Masken sind unter anderem für das Pflegepersonal der Berliner Kinder- und Jugendkliniken gedacht aber auch für die Kinder in den entsprechenen Einrichtungen. Deshalb setzen wir auch unsere Ressourcen an verwendbaren Materialien wie beispielsweise Baumwollstoffe mit Kindermotiven ein.

* Es gibt viel Bedarf an solchen Behelfsmasken. Wenn Ihr sogar die Möglichkeit habt, Behelfsmasken herzustellen, habt Ihr jetzt die Chance zu helfen! Es gibt zahlreiche Nähanleitungen im Internet, die die Fertigung der Masken ausführlich beschreiben.

Die Behelfsmasken dienen nicht dem Selbstschutz. Sie können aber die weitere Übertragung des Virus in dem Falle, dass man selbst bereits angesteckt ist verhindern. Dies ist wichtig, da die Übertragung bereits stattfinden kann, bevor man selbst Symptome an sich bemerkt. 

Die Behelfsmasken sind bei 60°C waschbar und somit wieder verwendbar.

Für jede von euch getätigte Bestellung spenden wir zusätzlich 10 weitere an medizinische und soziale Einrichtungen. Selbstverständlich könnt Ihr auf Wunsch hin auch eine Maske zusätzlich zu Eurer Bestellung  von uns erhalten!

 

 

 

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir vorübergehend unsere Preise herabgesetzt. In diesen Zeiten geht es nicht um Gewinn, sondern um die Sicherung unserer Mitarbeiter.

Zudem haben wir die internationalen Materiallieferungen aus Europa eingestellt und greifen auf bestehende Ressourcen zurück.
Dies kann dauerhaft eine positive Änderung unserer Struktur bedeuten:

Femkit testet die komplette Umstellung auf die ausschließliche Fertigung in Deutschland und kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück. Wir werden Euch in den kommenden Wochen dazu auf dem Laufenden halten und über den Stand der Dinge regelmäßig informieren.

 

 

Wir möchten Euch versichern, dass wir alles dafür tun, um in den kommenden Wochen den umfangreichen Online-Service von Femkit weiterhin zur Verfügung zu stellen. Das betrifft sowohl den Versand als auch die Fertigung in unserem Atelier.

 

Natürlich haben wir gleichzeitig alle notwendigen Schutzmaßnahmen in Bezug auf SARS-CoV-2, besser bekannt als Coronavirus, getroffen. Für einen Großteil unserer Mitarbeiter gibt es die Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten.
In unserem Logistikzentrum, zu dem auch Atelier und Werkstatt gehören, wird in einem strikt getrennten Schichtsystem gearbeitet, um das Risiko für die Belegschaft so gering wie möglich zu halten. Gleichzeitig können wir damit sicherstellen, dass Eure Bestellungen weiterhin schnell und zuverlässig versendet werden.

 

 

Für Rückfragen steht Euch weiterhin unser Kundenservice (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) jederzeit zur Verfügung.

Wir bedanken uns für Euer Vertrauen und Verständnis und wünschen allen viel Durchhaltevermögen, Power und vor allem Gesundheit!

Eure Femkits